Impressum

Samstag, 31. Dezember 2016

Jahresrückblick 2016

Hallo meine Lieben,


Und schon geht das Jahr 2016 vorbei und ich habe gefühlt nicht wirklich viel mitbekommen.

Das Jahr 2016 würde ich in zwei Hälften unterteilen. In der einen Hälfte lief es wirklich super gut und in der anderen leider sehr schlecht. 

Fangen wir mit dem guten Teil an. Ende März/ Anfang April habe ich meine liebe Ina kennengelernt und möchte sie wirklich nicht mehr missen. In der ersten guten Hälfte habe ich auch meinen Bachelorabschluss gemacht und wurde für meinen Wunsch-Master angenommen (ich war eine von 30, die dafür angenommen wurden!). Auch empfand ich den Urlaub im März auf Fuerteventura als sehr angenehm und erholsam.

Ab dann ging es nur noch bergab. Es fing mit einem schrecklichen Urlaub auf Mallorca an, wo das Hotel der reinste Witz war. Dann bin ich in den Master gestartet und dieser überfordert mich leider sehr - so sehr, dass ich sogar gesundheitliche Probleme habe. Ich musste in einer Nacht sogar in die Ambulanz fahren. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass man wirklich stressbedingt solche gesundheitlichen Probleme bekommen kann. Leider habe ich diese immer noch, obwohl ich probiere alles lockerer zu sehen und sogar ein paar Fächer abgebrochen habe, damit ich mehr Zeit für mich habe. Leider bleibt dennoch ein großer Haufen Arbeit zurück. Mir ist auch in dieser Hälfte klar geworden, dass ich viel zu viele Verpflichtungen und Hobbies habe, die einfach die wertvolle Zeit auf der Couch verhindern. Auch habe ich keinerlei Interesse mehr am Konsum. Ich habe a) keine Zeit mehr auf dem aktuellen Stand zu sein und b) habe ich das Gefühl ich ersticke in Produkten/Kleidung/Schuhen/Büchern etc. . Immer wenn ich in meiner Wohnung stehe, frage ich mich, was ich mit dem ganzen Zeug eigentlich will. Und durch das Gefühl zu Ersticken und im Stress unterzugehen, hatte ich natürlich keinerlei Lust auf Weihnachten und sonstige Festtage. Auch Silvester (heute) finde ich absolut unnötig und würde den Tag am Liebsten überspringen. 

Aber so viel zu meinem Jahr. Ich hoffe, dass ich das nächste Jahr etwas stressfreier überstehen werde bzw. meine gesundheitlichen Probleme sich verbessern werden (und hoffentlich ganz verschwinden). 

Betrachten wir mal meine Vorsätze im letzten Jahr:
1. Buy less, choose well 
2. Keller aussortieren
3. Auf meine Ernährung achten
4. Bachelor beenden

- Vorsatz 1.  Ja, ich würde sagen, dass ich definitiv weniger gekauft habe, was ich nicht brauche oder mein Herz nicht 100% haben wollte oder ich habe die Produkte zurückgebracht oder geschickt, wenn sie mich enttäuscht haben. Man sollte definitiv mehr Gebrauch von dem Rückgaberecht machen. Da ich damit aber recht zufrieden bin, werde ich das nicht in meine Vorsätze für das Jahr 2017 wieder übertragen.
- Vorsatz 2. Den Keller habe ich tatsächlich geschafft komplett auszumisten und auch meine Wohnung etc., aber ich denke, dass dies ein nie endendes Projekt ist, denn ich kann direkt im Januar wieder mit dem Projekt "Aussortieren" beginnen. Das werde ich auf jeden Fall weiterhin machen, aber das wird kein Vorsatz für das Jahr 2017, da es durch 2016 alles eigentlich recht ordentlich ist. 
- Vorsatz 3. Das habe ich wirklich versucht durchzuhalten und es hat nur so lala geklappt, aber ich merke doch schon eine gewisse Veränderung. Diesen Vorsatz würde ich aber trotzdem noch einmal aufgreifen
- Vorsatz 4. Ich habe meinen Bachelor geschafft :)

Meine Vorsätze für dieses Jahr wären:
1. Auf meine Ernährung achten
2. Nicht mehr die Aufgaben von anderen Menschen übernehmen und mir dadurch selbst Stress und Druck auferlegen
3. Alle aussortierten Sachen auf ebay hochladen 
4. Vielleicht mal auf einem Mädchenflohmarkt verkaufen
5. "Die Box der Schande" leer bekommen

Ein ganz großer Punkt bei mir ist wirklich, dass ich zu allem "Ja" und "Amen" sage. Ich habe tatsächlich dieses Jahr viele Aufgaben übernommen, die ich eigentlich nicht machen muss und die ich nur gemacht habe, weil ich dann vielleicht der anderen Person "gefalle". So ein Schwachsinn! Ich muss wirklich lernen "Nein" zu sagen. Ich glaube dann hätte ich wieder viel mehr Freizeit. Durch meine ganze Aussortiererei diesen Jahres habe ich super viele Sachen, die zu schade sind wegzuwerden, die ich aber auch nicht mehr gebrauchen kann. Die möchte ich alle im Laufe des Jahres bei ebay hochladen und verkaufen. Da ich auch sehr viel Kleidung habe, möchte ich auch mal wieder auf einem Mädchenflohmarkt einen Stand haben, damit ich vielleicht viele Sachen auf einen Schlag loswerde. Auch ein großer Punkt ist immer noch die "Box der Schande", wie ich sie so schön nenne. Das ist ein großer Umzugskarton in unserem Keller, wo nur unbenutzte Pflegeprodukte (Bodylotions, Duschgele etc.) drin sind. Diese möchte ich auf jeden Fall aufbrauchen bzw. so weit leerbekommen, dass alles mal in unseren Badezimmerschrank passt. Diese ganzen Backups belasten mich wirklich sehr und ich würde dann gerne ohne diesen Balast in das Jahr 2018 starten. 

Ach und laut meines "Marmeladenglasmomente"-Glas (wo ich über das Jahr hinweg alle schönen Ereignisse auf einen Zettel + Datum schreibe und in diesem Glas sammle) war der Juni mein glücklichster Monat.


Das war mein kleiner Jahresrückblick. Was sind eure Vorsätze für das Jahr 2017?

Ich wünsche euch ein schönen Rutsch ins neue Jahr,
eure Nadine

Freitag, 30. Dezember 2016

Favoriten im Dezember

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch meine Favoriten im Dezember zeigen. Wirkliche Makeup Favoriten hatte ich leider nicht, weswegen die wegfallen. Dafür habe ich aber ein paar Produkte unter der Dusche, die ich wirklich liebe! 

Zwei der Produkte sind leider limitierte Balea Produkte gewesen, die ich nun ausgegraben habe. Ich hoffe wirklich sehr, dass dm die Produkte in 2017 wieder zurück bringt. Ansonsten habe ich sehr gerne die Nivea Reperatur Pflegespülung verwendet (sie riecht sooooo gut!) und die zwei essence Nagellacke aus dem I love Sparkle Geschenkset (01 & 02). 


Was waren eure Monatsfavoriten?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Aufgebraucht im Dezember

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch meine aufgebrauchten Produkte vom Dezember zeigen. Dieses Mal sind es sehr viele Makeup Produkte, da ich ja ein "Project Pan" am Laufen hatte und mich den gesamten Monat nur mit den gleichen Produkten geschminkt habe. Dadurch kommt schon einiges zusammen :)

Fangen wir direkt an:


Beginnen möchte ich mit den zwei Makeup Entfernern, die ich diesen Monat verwendet & aufgebraucht habe. Einmal 2x das Garnier SkinActive Mizellen Reinigungswasser All-in-1, dass ich wirklich IMMER nachkaufe, weil ich es wirklich sehr gut finde und dann habe ich noch 2x eine Probe von dem Mac Eye Makeup Remover aufgebraucht. Der Makeup Entferner von Mac war okay, aber nicht so umwerfend, dass ich mir die große und teure Variante nachkaufen würde. Ich bin einfach total zufrieden mit dem Garnier Mizellenwasser.

Dann ist mir noch meine heißgeliebte Catrice All Matt Plus Foundation (Farbe Light Beige) leer gegangen. Die werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen, wenn ich meine ganze Foundation Sammlung aufgebraucht habe. Ich finde das matte Finish einfach total schön und sie sieht nicht maskenhaft aus. 

Auch aufgebraucht habe ich meinen geliebten benefit they are real push up liner. Es war mal wieder so typisch, dass ich ein Auge fertig hatte und beim anderen Auge der Eyeliner leer gehen muss >.< Ich habe ihn mir direkt bei Douglas nachbestellt. 

Weniger zufrieden war ich mit dem Nyx HD Concealer in der Farbe Lavender. Die Schrift hat sich direkt schon nach 3x benutzen abgelöst, ich fand die Öffnung viel zu klein (wenn man den Applikator wieder reinstecken wollte, ging das kaum) und dann am Ende ist der Applikator auch noch oben aus dem Verschluss gebrochen. Ne Ne Ne! Niemals wieder.

Die p2 Glam Deluxe Argan Oil Mascara mochte ich wirklich sehr sehr gerne. Leider wurde sie aber soweit ich weiß aus dem Sortiment genommen. Sehr schade!

Dann habe ich diesen Monat 3 Lipliner aufgebraucht. Zwei davon - der Alverde Lipliner in der Farbe Pretty Mauve & der Mac Lipliner in der Farbe Fashion Boost - konnte ich kaum mehr in der Hand halten und schon gar nicht präzise auftragen, weswegen die beiden jetzt wegkommen. Den Alverde Lipliner würde ich auf jeden Fall nachkaufen, aber den von Mac nicht. Der war leider viel zu bröselig und ist ständig abgebrochen. Meiner Meinung nach ist der sein Geld definitiv nicht wert. Dann habe ich noch den Trend it up Lipliner in der Farbe 061 komplett aufgebraucht. Die Textur war klasse und ich mochte auch die Farbe sehr gerne. Den würde ich mir auch nachkaufen.


Dann habe ich zweimal die Balea Milde Seife Liebestoll aufgebraucht, die ich wirklich abgöttisch liebe. Zum Glück hat sie dm nochmal zurück ins Geschäft gebracht! Ich liebe liebe liebe sie einfach. 

Ganz okay war die Showercream "indian fruit" von Cien und der Duschschaum "Ritual of Sakura" von Rituals. Aber ich würde mir beide nicht nachkaufen.

Das bebe young care Soft & fresh Deo fand ich fürchterlich! Es hat keine 2 Stunden durchgehalten, dann musste ich mich direkt wieder ansprühen. Schutz vor Geruch = 0!!!

Keinen Effekt haben diese zwei Produkte bei mir gehabt: das medipharma cosmetics Augenbrauen Booster Serum und das Ambiona Beauty Nahrungsergänzungsmittel. Schade!

Bleibt nur noch das Herbal Ezzences clearly naked Daily Clean Shampoo. Der Geruch war klasse und auch die Pflegewirkung war in Ordnung. Ich bin zufrieden.



Das Barbor Hydra Plus Active Fluid Konzentrat fand ich ekelhaft. Erstmal ist das Konzentrat nicht wirklich schön in der Mitte zerbrochen, sondern es ist schräg abgebrochen, sodass ich mich richtig heftig hätte schneiden können. Ich hasse solche Konzentrate sowieso wie die Pest. Dann hat es noch total nach Mann Gerochen und die Pflegewirkung hat mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen. Leider ein Flop.

Die Schokomaske fand ich von der Pflegewirkung wirklich klasse und früher habe ich sie auch unheimlich geliebt, aber jetzt finde ich sie einen Ticken zu süß :/ 

Die L'Oreal Tonerde Absolue und die Isana Young Smoothie Maske fand ich gut und würde mir beide Produkte evtl. nachkaufen. Auch die Collagen Augenpads waren in Ordnung.

Die Garnier Wahre Schätze Kamille Spülung war von der Pflegewirkung wirklich gut und ich kann sie euch empfehlen. 

Geliebt habe ich dieses Monat das Dresdner Essenz Winterbeeren-Bad! So ein toller Geruch! Selbst jetzt, wo die ganzen aufgebrauchten Produkte neben mir lieben, rieche ich den Geruch noch. So so so so toll! Würde ich mir definitiv nachkaufen.

Die Nip Fab +  Glycolic Fix Daily Cleansing Pads und das Ren Keep Young And Beautiful Serum hatte ich beides aus dem Amazon Beauty Adventskalender. Beide Produkte haben mich absolut überzeugt. Die Pflegewirkung war klasse und ich habe direkt einen Unterschied gesehen. Ich muss mal googlen, was die Produkte in groß kosten würden. 

Was habt ihr diesen Monat aufgebraucht? War auch so viel Makeup dabei?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Rezension: Magisterium - The Iron Trial von Holly Black & Cassandra Clare

Hallo meine Lieben,

Ich war im Oktober auf das PenguinRandomHouse Bloggerevent eingeladen, aber dieses musste leider kurzfristig abgesagt werden. Als kleine "Entschädigung" haben wir Blogger dann die Goodie Bag + 3 Bücher unserer Wahl zugeschickt bekommen. Erstmal vielen lieben Dank dafür! :* 


Ein Buch, welches ich mir ausgesucht habe, war der erste Band der Magisterium Reihe und dieses Buch möchte ich euch heute in Kooperation mit meiner lieben Lena vorstellen. Also schaut auf jeden Fall auch heute bei ihr vorbei, wenn ihr wissen wollte, wie sie das Buch gefunden hat!


Preis: 19,45€ als Taschenbuch



Wie ihr vielleicht wisst, habe ich vor etwas längerer Zeit zuerst Band 3 zugeschickt bekommen und auch gelesen, dadurch kannte ich natürlich die meisten Sachen aus dem Buch schon und weiß auch wie es weiter geht, jedoch fand ich das Buch dadurch nicht überflüssig. Ich fand es sogar sehr gut den ersten Band nachzulesen, da ich dadurch die Anfänge, und wie sich die manch ein oder andere Beziehung entwickelt hat, nachvollziehen. 

Ich bin ein großer Fan der Magisterium-Reihe und ich denke, dass sie für viele die Lücke schließen kann, die Harry Potter entlassen hat. Ich finde die unterirdische Magierschule ultra interessant und auch die Aufteilung der Schüler auf verschiedene Lehrer sehr interessant, da sich dadurch jedes "Team" anders entwickelt. In jedem Buch gibt es außerdem eine überraschende Wendung und einen "Endgegner" (nicht der wirkliche Endgegner, wie der "Enemy of Death" (sowas wie Voldemort), sondern immer einer, der den 3 Hauptpersonen Tamara, Aaron und Call etwas böses will), den es zu bezwingend gilt. Der ganze Aufbau der Handlung, die Studien und schlussendlich der Kampf, erinnern mich sehr an Harry Potter, jedoch im Guten! Ich lese solche Fanatsy-Magier-Schüler-Romane unheimlich gerne und hoffe persönlich selbst immer noch auf eine verspätete Einladung auf eine solcher Schulen ;) Aber wer tut das nicht? 

Obwohl ich den Roman auf Englisch gelesen habe, wurde ich direkt in die Welt gesogen und konnte das Buch nur schwer wieder aus den Händen lesen. Ich kann euch die Magisterium Reihe auf jeden Fall ans Herz legen (P.S: es gibt ihn natürlich auch auf Deutsch ;) ).

Lest ihr gerne Fantasy Romane? Würdet ihr gerne auch auf eine Magierschule gehen?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Dienstag, 27. Dezember 2016

Meine Beauty-Weihnachtsgeschenke

Hallo meine Lieben,


Heute möchte ich euch meine Beauty-Weihnachtsgeschenke zeigen. Ich habe ein paar Sachen von der Familie von meinem Freund bekommen und dann noch ein riiiiiesiges Paket von meiner lieben Ina erhalten. Ich habe mich wirklich sehr über alle Produkte gefreut und bin schon ganz gespannt aufs Testen. 

Disclaimer: Ich möchte natürlich nicht mit diesem Blogpost "angeben". 

Von der Oma meines Freundes habe ich bekommen:


eos Cucumber Set bestehend aus einem Lippenbalsam, einer Handcreme und einer Bodylotion.

Von der Mutter meines Freundes:



- Dior 5 Couleurs Eyeshadow Palette 566 Versailles
- Invisibobbles Power Haargummis in duchsichtig
- Hussel Schokoladen Lippenstifte

Von meiner lieben Ina habe ich folgende Produkte bekommen:


- Balea Badeherzen mit Rose- und Jasminduft
- Schaebens Schokomaske
- Schaebens Müsli Mousse Maske
- Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling
- Dresdner Essenz Winterbeeren-Bad
- Dresdner Essenz Winterzauberbad
- Dresdner Essenz Winderbad
- Dresdner Essenz Bei Kerzenschein Bad


- essence Glitter in the air Blush in der Farbe 01 When In Doubt Add Glitter
- I heart Makeup Blushing Hearts in der Farbe Iced Hearts
- Misslyn Blush in der Farbe lingerie blush




- Sally Hansen Nagellack in der Farbe 320 Raisin The Bar
- Sally Hansen Nagellack in der Farbe 220 Café Au Lait
- Essie Nagellack in der Farbe take a walk

- TonyMoly Pocket Bunny Moist Mist
- Colourpop Lunch Money Highlighter


- Sleek All Night Long Palette
- bhcosmetics 12 Color Eyeshadow Palette
- I heart Makeup Chocolate Vice Palette



- Kiko Unlimited Lippenstift in der Farbe 05 & 19
- Nyx Lingerie Liquid Lipstick in der Farbe Bedtime Flirt
- Bobbi Brown Art-Stick in der Farbe 13 Brown Berry

Habt ihr ein Beauty Produkt zu Weihnachten bekommen? Und wenn ja, welches?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Montag, 26. Dezember 2016

Rezension: Heidegift von Angela L. Forster

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Buch "Heidegift" von Angela L. Forster vorstellen. Ich habe das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, vielen lieben Dank!

Preis: 9,99€ als Taschenbuch

Klappentext:
"Ein Luxushotel in der Lüneburger Heide: Oberstaatsanwalt Dr. Detlef Klammer, zu einem Klassentreffen nach Undeloh angereist, wird tot in der Sauna aufgefunden. Kein Zweifel: Klammer wurde ermordet. Kommissarin Inka Brandt und ihr Team ermitteln fieberhaft. Als ein weiterer Klassenkamerad ermordet aufgefunden wird, stellt sich die Frage, wer es auf die ehemaligen Schulkameraden abgesehen hat. Erst tief in der Vergangenheit findet Inka Hinweise auf den Mörder, der keine Ruhe zu geben scheint. Denn Rache lässt Menschen ungeheuerliche Dinge tun ..." (Quelle: Amazon)


Achtung: Könnte Spoiler enthalten.

Dieser Krimi/Thriller ist wirklich unheimlich gut! Ich glaube ich habe eine neue Autorin gefunden, die meinen Krimi Ansprüchen wirklich genügen kann und das gibt es selten. Der Schreibstil ist großartig, die Personen sind absolut authentisch (ich kann mich sogar mal in eine weibliche Ermittlerin hineinversetzen, obwohl ich Frauen in Krimis/Thrillern eigentlich absolut nicht ausstehen kann) und die Handlung ist durchweg spannend. Ich wette niemand hatte den Mörder seit Anfang an in Verdacht und auch ich war ganz überrascht, wo dann die Schnüre zusammen kommen. 

Ich muss wirklich sagen, da fiebert man wirklich die ganze Zeit mit und das macht für mich einen sehr guten Krimi aus. 

Ich kann für dieses Buch eine ehrliche Kaufempfehlung abgeben! Es lohnt sich.

Sonntag, 25. Dezember 2016

Unboxing & Review: Amazon Beauty Adventskalender

Hallo meine Lieben,

Ich hasse nichts mehr, als wenn Blogger den Inhalt von ihren Adventskalendern schon vorab bloggen und sich damit auch selbst die Freude an der Sache zerstören. Deswegen möchte ich euch heute - ja erst so spät - meinen Inhalt des Amazon Beauty Adventskalenders zeigen. Ich habe ihn dieses Jahr von meiner Mama geschenkt bekommen, habe ihn mir aber selbst ausgesucht, da ich auf der Suche nach einem war, der mir etwas Abwechslung bieten kann. Da hat mich der von Amazon im November am meisten angesprochen, gerade weil er auch viele hochwertige Produkte enthält, die ich vorher noch nie getestet habe. 

In diesem Blogpost möchte ich euch also meinen Inhalt zeigen und schon mal zu dem einen oder anderen Produkt meine Meinung sagen. 

In meinem Kalender waren folgende Produkte enthalten:

Zum Anfang möchte ich euch direkt die zwei Nagellacke zeigen, die bei mir enthalten waren:
- Faby "Unkown Dimension" (nach 2 Schichten deckend)
- Sally Hansen "Commander in Chic" (neue Formulierung)

Den Sally Hansen Nagellack in der Farbe "Commander in Chic" besitze ich leider schon, allerdings noch nicht in der neuen Formulierung, weswegen ich diesen einfach austauschen werde und meinen "Alten" weitergeben werde. 



 Weiter gehts:
- Invisibobble Nano Haargummis
- Invisibobble "You're Golden" Haargummis
- Maybelline Vivid Matte Liquid Lipstick in der Farbe 40 Berry Boost
- EOS Lipbalm Vanilla 
- Nip Fab + Exfoliate Glycolic Fix Daily Cleansing Pads
- Saint Clouds I want you Naked Handcreme in Rosmarin & Zitrone
- Amazon Beauty 5€ Gutschein (ab einen Einkaufswert von 20€)
- Kneipp Bade-Essenz Tiefen-Entspannung
- CoStume National PoP Collection Eau De Parfum
- Christian Breton Mascara
- Daily Concepts Exfolianting Body Scrubber

Gut gebrauchen kann ich davon auf jeden Fall die zwei Haargummis, da ich Haargummis immer verlege oder verliere (man kann nie genug haben!). Den Maybelline Vivid Matte Liquid Lipstick werde ich verschenken (ist einfach nicht meine Farbe) und den EOS Lipbalm ebenso (von EOS bekomme ich Ausschlag). Die Nip Fab + Exfoliate Glycolic Fix Daily Cleansing Pads habe ich schon komplett aufgebraucht und habe sie wirklich geliebt. Der Duft war klasse und die Reinigung war auch toll. Das wäre auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt. Die Handcreme und das Kneipp Entspannungsbad haben mir auch sehr gut gefallen und kommen auf jeden Fall in den Einsatz. Das Parfüm spricht mich vom Geruch her leider gar nicht an und den Body Scrubber und die Mascara habe ich noch nicht ausprobiert.


Und die letzten paar Produkte:
- Rituals Duschschaum The Ritual Of Sakura
- Max Factor Masterpiece Max Mascara
- Burt's Bees Tinted Lipbalm Hibiskus 
- Ambiona Beauty Nahrungsergänzungsmittel
- Rodial dragon's blood hyaluronic tonic
- SBT Celldentica CellLife Instant Cleanser
- Ren Keep Young And Beautiful Instant Firming Beauty Shot
- Wella Oil Reflections Haaröl
- Babor Hydra Plus Active Fluid (1 Konzentrat)
- Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow 60M
- Foreo Luna Play in schwarz

Den Rituals Duschschaum habe ich bereits komplett aufgebraucht, muss aber gestehen, dass er mich nicht sonderlich von den Socken gehaut hat. Er war okay - keine Frage - aber nicht so umwerfend, als dass das Geld (welches man ja eigentlich dafür ausgibt) es wert wäre. Die Max Factor Mascara hatte ich bereits schon mal und fand sie leider nicht so toll, weswegen ich diese auch verschenken werde. Der Burt's Bees Lipbalm, das Gesichtswasser, der Cleanser und der Foreo Luna Play habe ich nichts ausprobiert, freue mich aber schon riesig aufs Testen. Das Nahrungsergänzungsmittel habe ich schon geschluckt, hat ekelhaft geschmeckt und bringt wahrscheinlich eh nichts. Total verliebt bin ich in das Ren Keep Young And Beautiful Instant Firming Beauty Shot. Man merkt wirklich direkt einen Unterschied und die Haut sieht viel glatter und ebenmäßiger aus. Das würde ich mir, wenn es leer gehen sollte, auf jeden Fall mal nachkaufen. Das Wella Oil Reflections Haaröl werde ich auch verschenken, da ich mit Haarölen einfach nicht zurecht komme. Das Babor Hydra Plus Active Fluid Konzentrat habe ich auch schon verwendet (habe ich gesagt, dass ich es eine Frechheit finde so ein einzelnes Konzentrat reinzulegen?) und fand es fürchterlich. Zuerst muss ich sagen, dass ich so Glaskonzentrate meide, da ich mich einmal durch das Handtuch durch geschnitten habe, so dass ich sogar zum Arzt musste. Diese Dinger sind einfach höchst gefährlich. Dann hat das Zeug auch noch übelst nach "Mann" gerochen - ne ne, dass kommt mir nicht mehr ins Haus. Ein toller Abschluss bildet die Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow Palette in der Farbe 60M. Ich bin sonst kein großer Manhattan Fan, aber die Pigmentierung ist einfach unheimlich klasse und die Lidschatten fassen sich auch unheimlich buttrig zart an. Die werde ich auf jeden Fall weiterhin verwenden. 

Welchen Adventskalender hattet ihr dieses Jahr?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Samstag, 24. Dezember 2016

Edding Nagellacke - dear dark orchid & major midnight blue

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch zwei Edding Nagellacke (dear dark orchid & major midnight blue) vorstellen. Ich habe sie vom Bloggerclub zugeschickt bekommen, vielen lieben Dank! 

Die Nagellacke decken beide in einer Schicht und halten bei mir ca. 3 bis 4 Tage bevor sie richtig anfangen abzusplittern. 

Ich finde beide Farben wirklich unheimlich schön und kann euch nur empfehlen sie beim nächsten Müller Besuch mal anzuschauen!



Freitag, 23. Dezember 2016

Review: self deep care concentrate

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das self deep care concentrate vorstellen. Ich habe es vom BloggerClub zugeschickt bekommen. Vielen lieben Dank!



Ich bin wirklich begeistert von dem self deep care concentrate! Man soll es morgens vor der Gesichtscreme auftragen und ich muss wirklich sagen, dass ich einen gewaltigen Unterschied erkennen kann im Vergleich zu meiner bisherigen Pflege. Sonst trage ich immer nur eine normale Creme auf und merke nicht, dass ich dadurch ein so viel glatteres und gleichmäßigeres Gesicht habe. Die Haut fühlt sich viel weicher und gesünder an. Ich sehe auch nicht mehr so müde aus wie vorher. Es zaubert einfach einen frischen und gesunden Teint. 

Nur den Geruch kann ich leider gar nicht ab. Ich finde es riecht viel zu süßlich - davon bin ich gar kein Fan. 

Ansonsten würde ich mir das self deep care concentrate auf jeden Fall nachkaufen.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

PREVIEW: trend it up "pure serenity" Limited Edition

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch die trend it up "pure serenity" Limited Edition vorstellen. Es wird sie ab dem 2ten Januar zu kaufen geben.

Wie findet ihr die LE? Schreibt es mir mal in die Kommentare.

Wie immer: Alle Texte und Bilder sind von dm.


Eye Shadow

Der samtige Pure Serenity Eye Shadow verleiht dem Auge, egal, ob am Tag oder Abend, mit seiner hauchzarten und samtigen Textur einen feinen Pearl-Schimmer und uns einen gelassenen Auftritt.

Vegan.

1,5 g: 3,25 €


Soft Lipcream

Matte Lippen in zarten Rosé-Tönen lassen den Teint nicht nur frisch aussehen, sondern kreieren als Pendant zu rotem Hochglanz-Lipgloss einen Understatement-Look, der gleichzeitig nicht auf Lippenfarbe verzichten muss. Dabei schenkt die leichte Creme-Textur der Pure Serenity Soft Lipcream ein schwereloses Lippen-Feeling.

Nicht vegan.

4,5 ml: 3,45 €


Nail Polish

Nagellack in zarten Nuancen lässt Hände und Nägel besonders gepflegt aussehen. Wer die Natürlichkeit seiner Schönheit hervorheben möchte, hat mit den neuen Nude Shades, sowie Soft-Pearl Tönen des Pure Serenity Nail Polish die perfekte Auswahl, um eine Visitenkarte der puren Leichtigkeit zu hinterlassen.

In 3 Nude Shades sowie 3 Soft-Pearl Farbvarianten erhältlich.

Vegan.

11ml: 2,45 €


Highlighting Pearls

Euer Teint erhält eine Extra-Portion Frische und Strahlkraft dank der zart schimmernden Pure Serenity Highlighting Pearls. Sie eigenen sich perfekt zum Setzen von zarten Lichtakzenten, als auch für eine großflächige Anwendung: Einfach mit einem Pinsel auf die gewünschte Gesichtspartie auftragen. Die Textur hinterlässt einen wunderschön zarten Schimmer auf der Haut.

Vegan.

15 g: 4,45 €


Lip Peeling Pen

Die perfekte Vorbereitung für zarte Lippen gelingt mit dem Lip Peeling Chubby Pure Serenity Lip Peeling Pen. Der Lippenpflegestift funktioniert ganz easy: Sanft über die Lippen fahren und sie massieren, um spielend leicht trockene Hautpartien zu entfernen. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Nicht vegan.

2,5 ml: 3,95 €

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Liebster Blog - Award

Hallo meine Lieben,

Ich wurde von der lieben Ina und von der lieben lostinglitterxiv zu dem "Liebster Blog"-Award nominiert und muss mich heute ihren 11 Fragen stellen (insgesamt jetzt 22)! Vielen lieben Dank ihr süßen Mäuse :*

Update: Ich wurde auch noch von der lieben Lisa-Marie getaggt. Daher habe ich den Blogpost nochmal hervorgekramt und beantworte noch zusätzlich ihre Fragen. 

DIE GETAGGTEN MÜSSEN NATÜRLICH DEN AWARD NICHT NOCHMAL WIEDERHOLEN!

Ablauf:
– Danke der Person, die dich für den Liebster Blog Award nominiert hat und verlinke den Blog.
– Beantworte die 11 Fragen, die du von dem Blogger, der dich nominierte, gestellt bekamst.
– Nominiere maximal 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award.
– Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
– Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Blog Award.

– Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.



Beginnen möchte ich mit den Fragen der lieben Ina

1. Ohne welchen Gegenstand würde deine tägliche Routine total aus dem Gleichgewicht geraten?

Wenn es allgemein gemeint ist, dann würde ich sagen ohne mein Handy. Dieses Ding ist einfach mein Gehirn. Da trage ich meine Termine ein, es ersetzt meinen Wecker, ich checke damit Emails und sende wichtige Nachrichten. Hätte ich das nicht, wüsste ich wahrscheinlich gar nichts mit mir anzufangen - so traurig es klingt. Ist es Beauty/Pflege-technisch gemeint, dann wäre es meine Zahnbürste. Ich würde mich ohne Zähneputzen den ganzen Tag total komisch fühlen und Menschen meiden. 

2. Hast du ein Vorbild?

Ja, habe ich tatsächlich. Aber niemanden, den jeder kennt. Ich bewundere eine gute Freundin und Kommilitonin von mir. Vom Kleidungsstil bis zur Attitude wäre ich gerne sie! Und das gebe ich auch offen zu.

3. Wo siehst du dich in 15 Jahren?

Ich sehe mich mit einem abgeschlossenen Master, in einer schönen kleinen Wohnung (ja, kein Haus, denn mit dem Platz wüsste ich nichts anzufangen!) und meinem persönlichen Freiraum. Ich würde gerne einfach mal wieder richtig Freizeit haben und keine Sorgen/Probleme oder irgendwelche Dinge, die ich unbedingt zu erledigen habe. Ich hätte gerne ein durchgeplantes Leben, wo Ich-Zeit auch mit eingeplant ist. Ich denke aber, dass sich das machen lässt und deswegen sehe ich mich da auch :)

4. Wer ist der wichtigste Mensch in deinem Leben und warum?

Das ist eine Frage, die ich ehrlich nicht beantworten kann. Alleine schon die Wahl zwischen Mama und Papa fällt mir schwer.

5. Richtig glücklich bin ich,wenn.....?

Ich alles erledigt habe, alleine zuhause bin und einfach auf der Couch liege und genau weiß, dass ich noch mindestens 2 Stunden habe bevor mein Freund zuhause ist und das Chaos ausbricht. Der Moment wo ich einfach sagen kann - so du hast jetzt überhaupt nichts mehr zu erledigen.

6. Wenn Geld keine Rolle spielen würde.....?

Würde ich sie in die Forschung stecken? Die Frage verstehe ich leider nicht ganz. Habe ich so viel Geld oder "gibt" es kein Geld mehr auf der Welt bzw. das wird einfach ausgeblendet?

7. Ich habe mir schon lange vorgenommen......?

Den Keller komplett aufzuräumen - und das schon 3 Jahre. Habs immer noch nicht geschafft.

8. Welches ist deine liebste Drogerie-Marke?

Ich glaube es ist essence :) Ich mag die Marke wirklich sehr gerne und vor allem die Limited Editions. Ich habe auch die meisten Produkte von essence.

9. Wie lange bloggst du schon und was ist deine Motivation?

Ich blogge seit Anfang 2014, also bald 3 Jahre und meine Motivation sind auf jeden Fall die lieben Menschen, die ich dadurch kennengelernt habe. Wenn ich aufhören würde, würde ich sicherlich so so liebe Menschen nicht mehr treffen und die Bekanntschaften würden mir durch die Lappen gehen :D

10. Was bringt dich zum kochen/zur Weißglut/auf die Palme?

Ich hasse hasse hasse es, wenn einen die Leuten nicht aussteigen lassen (U-Bahn, Bus, S-Bahn)! Ganz ehrlich, es ist doch mehr Platz, wenn zuerst alle aussteigen, statt dass sich die Leute extrem reindrängen und einem dabei noch wehtun. Die Bahn oder der Bus wird schon nicht ohne euch wegfahren *Augen roll*

11. Diese 5 Dinge würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen.

1. Meinen Kindle
2. Meinen Freund
3. Meine beste Freundin (und ihren Kerl, damit sie nicht einsam ist)
4. Eine riesige Decke
5. Ein Messer

Und jetzt kommen noch die Fragen von der lieben lostinglitterxiv


1. Seit wann bloggst du und was hat Dich dazu gebracht einen Blog zu erstellen?

Ich blogge seit Anfang 2014, also fast 3 Jahre. Ich hatte damals mit einer Freundin immer in der Uni Beauty Youtube Videos geguckt und wir wollten sowas auch auf jeden Fall machen. Aber getraut haben wir uns das nie. Dann hatten wir die dm Box gewonnen und damit hats dann angefangen, dass wir uns gesagt haben: hey, wir können ja jeder erstmal ganz einfach mit einem Blog starten und uns dann vielleicht irgendwann an Youtube trauen. Das war der Anfang von "Lyvz Blog".

2. Wissen Deine Eltern/ Familie/ Freunde von deinem Blog? Wenn nein, wieso? Was denken sie darüber?

Meine Eltern wissen es seit Anfang an und meine Mama ist immer super neugierig, wenn ein prsample Paket bei mir an kommt. Lesen tut sie meinen Blog auch ab und an, aber ich bin halt nicht wirklich ihre Altersklasse. Meine Familie weiß es auch und die kommen auch immer Makeup Schnorren :D Bei mir gibts alle paar Monate einen Beutel mit aussortieren und/oder unbenutzten Produkten abzuholen. Die sind wirklich immer happy! Meine Freunde wissen es auch, aber die bockt es nicht wirklich - außer eine, die mich immer wieder ausfragt und nur über das Thema reden will - das nervt ein bisschen, da ich ja auch etwas aus ihrem Leben erfahren möchte. 

3. Mit wie viel Jahren hast du Dich angefangen Dich zu schminken?

Mit 12 :)

4. Hattest du irgendwelche lustigen Schminkanfänge? Wenn ja welche?

Ich habe schwarzen Kayal dick und fett (locker nen 1cm) unter meinen unteren Wimpernkranz geschmiert. Nein, nicht oben als Eyeliner und auch nicht auf die Wasserlinie. Ich dachte das wäre besonders "Emo" :D

5. Was ist dir bei Deinem Blog wichtig?

Dass er aufgeräumt ist und ich ihn aktuell halte (keine abgelaufenen Rabattcodes etc.).

6. Wie würdest du deinen Blog mit nur drei Worten beschreiben?

Täglich, sauber, einfach

7. Welche Blogposts liest du besonders gerne?

Ich liebe Hauls oder Previews zu Neuheiten, die ich nicht kenne. Aber ich mag auch Berichte zu Bloggerevents. 

8. Was war Dein bisher größter Erfolg?

Mein größter Erfolg kommt erst noch. Ich darf ein riesiges Produktpaket von einem Wert von über 260€ über eine Firma an euch verlosen. Ich denke, dass das mein größer Blog Erfolg ist.

Ansonsten privat würde ich sagen, dass mein bestandener Bachelorabschluss mein größter Erfolg war.

9. Wenn die Welt morgen untergehen würde, was würdest Du an deinem letzten Tag noch machen?

Alle Personen anrufen, die ich liebe.

10. Gab es schon mal Momente, in denen Du das bloggen aufgeben wolltest? Was hat dich dazu gebracht weiter zu machen?

Ja, die gab es schon zu genüge. Durch das ganze Kaufen von Dingen, die man eigentlich nicht braucht, hatte ich schon mal eine kleine finanzielle Krise. Das ganze Angefixte und ich "muss" das neuste Produkt reviewn hat mich manchmal echt aus der Bahn geworfen. Da habe ich wirklich hinterfragt, ob das alles wirklich sein muss. 

Ich konnte aber auf Grund der lieben Personen und dem Austausch einfach nicht aufhören. Es ist einfach ein Teil von mir geworden.


11. Auf was kannst du in deiner Make-Up Routine nicht verzichten?

Auf den Lidstrich. Der gehört einfach zu mir. 

Die Fragen von Lisa-Marie

1. Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wäre das?

Ich glaube ich würde mir einmal ein wirklich großes Vermögen wünschen, sodass ich nur noch das machen kann, was ich will. Das schließt das arbeiten an sich nicht aus, aber ich will halt nicht auf jeden Job angewiesen sein, sondern würde mir gerne etwas aussuchen, was Spaß macht (und eventuell nicht so gut bezahlt ist). Dann wünsche ich mir das Gefühl einfach mal zufrieden zu sein mit dem was ich habe. Und als dritten Wunsch wünsche ich mir, dass die Leute aufhören würden über jede Kleinigkeit zu meckern, sei es dass das Wetter doof ist, sie so viel zu tun haben etc etc etc. 

2. Ungeschminkt aus dem Haus – ja oder nein?

Ja, aber nur wenn ich nicht genügend Zeit zuhause hatte. Also notfalls kein Problem ;)

3. Strandurlaub oder Skifahren?

Definitiv Strand.

4. Ein dickes Eis mit Sahne oder Frozen Yoghurt?

Ein dickes Eis, aber bitte ohne Sahne.

5. Was ist dein absolutes Lieblingsgericht?

Spaghetti Carbonara

6. Hast du dir schon Gedanken über Vorsätze für 2017 gemacht?

Noch nicht :) Das mache ich dann am 31.12

7. Sport im Gym oder an der frischen Luft?

an der frischen Luft, wo mich keiner stören kann, weil er die Geräte belegt oder so :D Draußen ist alles offen für jeden.

8. Cardio oder Krafttraining?

Cardio

9. Wirst du dieses Jahr einen Tannenbaum kaufen?

Ich nicht, da wir bei meiner Oma immer feiern, aber die ganz bestimmt! :)

10. An Silvester – ein ruhiger Abend mit Freunden oder lieber Party Party?

Ich bin eigentlich für einen ruhigen Abend mit Freunden, aber dann kommts mir immer vor, als ob wir zu lahm sind für unser Alter :D Also dieses Jahr wahrscheinlich Party Party


11. Instagram Storys oder Snapchat?

Instagram Storys - dann habe ich alles in einer App und einen besseren Überblick.

Das wars :)

Ich nominiere:
Lena
Therese
Angela

Meine Fragen:
1. Was macht dich glücklich?
2. Bist du momentan glücklich?
3. Was hälst du vom Minimalismus und dem Beauty Konsum?
4. Ab wann sollte man sich deiner Meinung nach schminken?
5. Hast du ein Ziel im Leben oder lässt du alles auf dich zukommen?
6. Was ist dein liebstes Zitat?
7. Wanderlust oder Heimweh?
8. Liest du gerne Bücher? Was hast du zuletzt gelesen?
9. Nimmst du dir "Ich-Zeit"?
10. Was macht für dich eine Freundschaft aus?
11. Würdest du in 10 Jahren noch bloggen?

Dienstag, 20. Dezember 2016

Mein neues Schuhregal von UUhome

Hallo meine Lieben,

Ich habe vor kurzem ein Schuhregal von UUhome zugeschickt bekommen und dieses möchte ich euch heute einmal vorstellen. 

Vielen lieben Dank an das Team von UUhome!

Preis: 36,99€




Ich finde das Schuhregal wirklich schick! Der Aufbau war sehr einfach und man kann nach Bedarf 2 oder eben halt 4 Bretter/Ablageregale aufeinander aufbauen. Es ist also sehr variable. Gut finde ich auch, dass die Schuhe nicht runterfallen, denn momentan habe ich so ein nach vorne geneigtes Regal, wo öfters mal Schuhe nach vorne rutschen und dann aus dem Regal fallen. Allerdings habe ich auch einen Kritikpunkt: Highheels finden dort leider keinen Platz, da sie durch die Löcher sinken und dann sieht es etwas unschön aus. Das finde ich etwas schade. Ansonsten finde ich das Schuhregal wirklich sehr ansprechend. Nach Bedarf kann man es natürlich auch noch weiß streichen :)

Montag, 19. Dezember 2016

[Get the Look] essence I love sparkle Geschenkset

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch die Produkte aus dem essence "I love sparkle" Geschenkset etwas genauer vorstellen, euch Swatches und schlussendlich auch einen kleinen Look zeigen.

Ein paar Swatch Bilder sind unbearbeitet, damit man die Farben besser erkennen kann. Also nicht wundern, wenn ein paar dunklere Bilder dabei sind.

Den Preis des Geschenksets weiß ich nicht mehr genau, aber ich habe es schon reduziert für 5€ entdecken können. 



Erstmal zu den Wimpern: Ich finde essence Wimpern wirklich gut. Sie halten gut, sind nicht zu schwer und nach Bedarf kann man sie ganz leicht kürzen. Ganz verliebt bin ich ja in den essence Wimpernkleber (in klein & groß), den ich mir auch immer wieder nachkaufe. 


Ich bin ja eigentlich nicht so das Lipgloss Girl, aber den aus dem Set finde ich wirklich sehr schön! Er leuchtet auf den Lippen und verleiht ihnen ein Highlight. Ich trage ihn gerne an den vordersten Stellen. Allerdings riecht er etwas unangenehm und klebt leicht, aber das ist ja für Lipglosse normal.


Die Lidschattenpalette gefällt mir aus dem Set mit am besten! Die Farben sind genau mein Beuteschema und die Pigmentierung ist auch klasse. Natürlich wären auch ein paar matte Farben ganz nett gewesen, aber die passen ja nicht zu dem Thema des Geschenksets ;) Mit der Palette bin ich wirklich sehr zufrieden!


In dem Set ist auch noch ein Topcoat und ein wunderschöner Rosegoldener, metallischer Nagellack enthalten. Beide gefallen mir unheimlich gut.

Schlussendlich muss ich sagen, dass ich das Set LIEBE! Es ist unheimlich gut gelungen und falls ihr noch auf der Suche nach einem Geschenkset für eine Freundin seid, dann schlagt zu!

Hier habe ich noch einen kleinen Makeup-Look mit der Palette für euch:



Für die Augen:
1. Auf dem gesamten beweglichen Lid: essence "I love sparkle" Eyeshadow Palette der dritte Ton von links
2. In der Crease: essence "I love sparkle" Eyeshadow Palette der dritte Ton von rechts

Für den Teint:
1. Primer: A-Derma Anti-Redness Creme
3. Colour Correcting: Nyx HD Concealer in der Farbe CW11 Lavender
4. Concealer: Kat von D Lock It Concealer in der Farbe 09 Neutral
6. Highlighter: Mac Pearlmatte Face Powder in der Farbe In For A Treat

Für die Augenbrauen & Lippen:
1. Augenbrauen: essence Augenbrauenstift (Farbe leider unbekannt)

(Alle Links führen zu früheren Reviews zu den Produkten von mir, falls euch ein Produkt genauer interessiert)


Wie steht ihr zu Geschenksets?

Liebe Grüße,
eure Nadine

Sonntag, 18. Dezember 2016

Unboxing: Glossybox Young Dezember 2016

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch den Inhalt meiner Glossybox Young für diesen Monat zeigen! Wenn ihr die Glossybox Young noch nicht kennt, es ist eine Beauty Box für 9,95€ (oder 99), die jeden zweiten Monat erscheint. In der Box sind viele Marken aus der Drogerie enthalten, jedoch übersteigen sie immer den Wert, den ihr für die Box bezahlt. Es ist ein Abo! Ich finde die Box so gut, weil ich die Marken größtenteils kenne und somit eigentlich nie enttäuscht werde, weil ich in der Drogerie auch zu ihnen greifen würde. 

Dieses Mal waren folgende Produkte enthalten:
- essence get picture ready brightening concealer in der Farbe 10 ivory = 2,99€
- Fruttini Hand Cream "My Magic Is Passion Fruit" = 2,99€
- FunnyBunnies Haar- und Armcandy = 2,95€
- Herbal Essences Shampoo Volumen Wunder = 1,60€
(- Misslyn Maximeyes Volume Mascara = 4,99€)
- Original Source Vanille & Himbeere Duschgel = 1,95€
- Schaebens Luxus Maske mit Gold = 0,69€

(Die Produkte in Klammern waren bei mir nicht enthalten. Jede Box hat eine individuelle Zusammensetzung aus den oben aufgelisteten Produkten)

Dieses Mal lag noch eine kleine Leseprobe von "Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche" von Marie Lu gratis bei. 

Und was mir auch aufgefallen ist, ist dass der Inhalt nicht wie normal in einem Säckchen geliefert wird, sondern in einer festen Box, was man ja eigentlich nur von der normalen Glossybox gewöhnt ist. Ich finde diese Christmas Edition wirklich sehr gelungen.



Ich bin wieder mit meiner Box sehr zufrieden. Das Design der Box ist wirklich klasse und besonders der Makeup-Weihnachtsbaum gefällt mir unheimlich gut. Mit dem Inhalt bin ich soweit auch zufrieden. Auf jeden Fall habe ich mich über das Herbal Essences Shampoo, die Handcreme und über den essence Concealer gefreut. Die Luxus Maske werde ich auch auf jeden Fall verwenden oder eben verschenken. Das Duschgel von Orginal Source mag ich vom Duft her nicht so, aber da freut sich jemand aus meinem Umfeld ganz bestimmt darüber. Und das Haar/Armcandy schenke ich meiner lieben Ina, da sie total auf Einhörner abfährt! 

Insgesamt hat meine Box einen Wert von 13,70€ und ich kann wie beschrieben mit 4/6 Produkten etwas anfangen. 

Samstag, 17. Dezember 2016

Review: Artdeco Fixing Spray

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Artdeco Fixing Spray vorstellen. Ich habe es vom BloggerClub zugeschickt bekommen. Vielen lieben Dank!



Ich finde das Artdeco Fixing Spray wirklich nicht schlecht! Es erfrischt unheimlich, hat auch einen schönen Sprühkopf und das Makeup sieht gleich nicht mehr so aufgesetzt aus, sondern es verschmilz wirklich schön mit der Haut. Gerade Blush sieht einfach viel schöner aus, wenn man ein Fixing Spray benutzt. Der Geruch ist auch sehr angenehm, könnte aber dem ein oder anderen zu viel des Guten sein - es riecht wirklich stark!

Ich bin begeistert von dem Fixing Spray und kann es jedem empfehlen.

Freitag, 16. Dezember 2016

Review: Gehwol Wärme-Balsam

Hallo meine Lieben,


Heute möchte ich euch den Gehwol Wärme-Balsam vorstellen. Ich habe ihn vor einigen Tagen zugeschickt bekommen und inzwischen ausführlich getestet. 

Vielen lieben Dank an das Team von Gehwol!

Preis: 4,88€ auf Amazon (Versand kommt noch dazu)


Leider könnte ich von dem Wärme Effekt nicht viel spüren. Meine Füßen waren hinterher genauso kalt wie vorher auch - bin halt ein Kaltfuß. Für einen besseren Effekt soll man die Füße vorher warm baden - natürlich waren dann meine Füße warm, aber das lag glaube ich eher an dem Fußbad ;) Von der Pflegewirkung her ist die Creme aber top! Sie riecht gut, zieht schnell ein und fettet nicht nach. 

Allerdings bin ich der Auffassung, dass dann eine normale Creme von Gehwol ausreicht und ich nicht extra den Wärme-Balsam brauche, der mir zumindest keine Wärme spendet.

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Review: Tolure Cosmetics Lip Boost Lipgloss

Hallo meine Lieben,

Heute möchte ich euch das Tolure Cometics Lip Boost Lipgloss in der Geschmacksrichtung Caramel Rose vorstellen. Ich habe es vom BloggerClub zugeschickt bekommen. Vielen lieben Dank!



Leider muss ich gestehen, dass es bei mir absolut keine Wirkung hatte. Es enthält zwar Minze, aber von dem aufplusternden Effekt habe ich leider nicht gespürt. Meine Lippen waren auch nach mehrmaligen Auftragen immer noch genauso groß wie vorher. Auch der Geschmack gefiel mir leider nicht so gut. Das Einzige, was ich wirklich schön an dem Lipgloss finde, ist die Farbe, die kann sich wirklich sehen lassen. 

Ansonsten ist das Produkt leider ein Flop für mich, da es bei mir einfach nicht funktioniert :/ Da greife ich lieber zu dem Lip Plumper von Victoria's Secret zurück.